Cochrane-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus
Deutschland, Österreich und der Schweiz, die den Blog betreuen:​

DSC_0195-2 copy
Annegret Borchard, MPH

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Cochrane Schweiz

Cordula
Prof. Dr. Cordula Braun

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Evidenz in der Medizin (für die Cochrane Deutschland Stiftung)

Erik_von_Elm_highres
Dr. Erik von Elm, MSc

Direktor
Cochrane Schweiz

gerald-gartlehner-remastered-600
Univ.-Prof. Dr. Gerald Gartlehner, MPH

Direktor
Cochrane Österreich

mehrpool_free
Univ.-Prof. Dr. Joerg Meerpohl

Direktor
Cochrane Deutschland

Unbenannt3
Dr. Barbara Nußbaumer-Streit, MSc BSc

Stellvertretende Direktorin Cochrane Österreich

Andrea(5)cut
Andrea Puhl, M.L.I.S

Media Officer
Cochrane Deutschland

Bild Georg Rüschemeyer
Georg Rüschemeyer, Dipl. Biol.

Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Cochrane Deutschland

Warum und für wen bloggen wir?

Die moderne Medizin ist ständig in Bewegung: was gestern richtig war, kann heute bereits überholt sein. Ärzte und Patienten werden gleichermaßen von neuen Erkenntnissen überrollt. Cochrane versucht, diese Informationsflut zu bändigen und dafür zu sorgen, dass die entscheidenden Erkenntnisse auch tatsächlich in die Gesundheitsversorgung einfließen.

Wir alle treffen ständig Entscheidungen, die mit unserer Gesundheit zu tun haben. Mit diesem Blog wollen wir dabei helfen, verlässliche Informationen für solche Entscheidungen zu liefern. Mit interessanten Geschichten vermitteln wir Erkenntnisse der evidenzbasierten Medizin – und reden dabei auch über ihre Methoden. Außerdem stellen wir die Menschen vor, die sich im internationalen Netzwerk von Cochrane engagieren, und geben Einblick in ihre Arbeit, was sie bewegt und welche Ziele sie haben.

Ein Blog ist immer auch ein wenig ein Experiment. Wir sind offen für Ihre Anregungen und wünschen uns Rückmeldungen, Anfragen und Diskussionen – direkt hier, auf Twitter oder auf Facebook.

Was tun wir?

Cochrane setzt sich dafür ein, dass Entscheidungen in der Gesundheitsversorgung besser werden. Während der letzten 20 Jahre hat Cochrane dazu beigetragen, die Art und Weise zu verändern, wie gesundheitsbezogene Entscheidungen getroffen werden. Wir sammeln die beste wissenschaftliche Evidenz und fassen sie zusammen, damit jede und jeder die nötigen Informationen hat, um über eine Behandlung entscheiden zu können.

Für wen ist Cochrane da?

Cochrane steht jedem offen, der für gesundheitsbezogene Entscheidungen hochwertige Informationen verwenden möchte. Ob Sie Ärztin, Pflegefachperson, Patient, Angehöriger, Wissenschaftler oder Forschungsförderer sind, mit Cochrane-Evidenz halten Sie ein starkes Instrument in den Händen, um Ihre Kenntnisse und Entscheidungsgrundlagen zu verbessern.

Wer sind wir?

Wir sind ein globales, unabhängiges Netzwerk von Wissenschaftlern, Gesundheitsfachleuten, Patienten und Patientinnen, Angehörigen und anderen Personen mit gesundheitsbezogenen Interessen. Cochrane ist keine Organisation mit einem einzigen Sitz oder Büro. Die aktiven Personen und Gruppen sind über die ganze Welt verstreut; die meiste Arbeit wird online gemacht. Jede Gruppe ist eine Organisation im Kleinen, mit ihrer eigenen Finanzierung, Webseite und Arbeitsprogramm. Je nach Interessen, Fähigkeiten oder geographischer Zugehörigkeit treten Mitwirkende einer oder mehrerer solcher Gruppen bei.

Wir nehmen kein Geld aus kommerziellen oder anderweitig mit Interessenkonflikten behafteten Quellen an. Dies ist ein Grundsatz von Cochrane, um verbindliche und verlässliche Informationen zu erstellen und frei von solchen Einflüssen arbeiten zu können.

Warum tun wir das?

Die Arbeit von Cochrane ist heute sogar noch dringender nötig als vor 20 Jahren, als damit begonnen wurde. Die Verfügbarkeit von gesundheitsbezogener Evidenz nimmt zu, gleichzeitig jedoch auch die Risiken, komplexe Inhalte falsch zu interpretieren. Es wird dabei immer unwahrscheinlicher, dass eine Person allein einen vollständigen und ausgewogenen Überblick zu einem Thema behält. Unser Ziel ist es, mit zugänglicher und glaubwürdiger Information eine Grundlage für Entscheidungen zu schaffen, welche die Gesundheit von Menschen überall auf der Welt verbessern.

Scroll to Top