Über 2.000 Zusammenfassungen von Cochrane Reviews sind übersetzt

Seit 2014 liefert „Cochrane Kompakt“ deutsche Übersetzungen der „Plain Language Summaries“ von Cochrane Reviews, die zuvor nur auf Englisch verfügbar waren. Im Frühjahr des Jahres 2020 erreichte unser Übersetzungsprojekt den Meilenstein von 2.000 Übersetzungen – Anlass für ein kurzes Portrait des Projekts.

Als eine kleine Gruppe um den britischen Gesundheitswissenschaftler Iain Chalmers 1993 die „Cochrane Collaboration“ gründete, um die Medizin auf ein festeres Evidenz-Fundament zu stellen, war Englisch die „Lingua franca“ aller Beteiligten. Doch schon bald wurde deutlich, dass die wissenschaftliche Evidenz aus Cochrane Reviews Menschen in aller Welt dann am besten erreicht, wenn sie auch deren Sprache spricht. Denn gerade mal sechs Prozent der Menschheit sind englische Muttersprachler, drei Viertel dagegen sprechen überhaupt kein Englisch. 1998 begann Cochrane deshalb, seine Review-Ergebnisse zunächst ins Spanische zu übersetzen. Über die Jahre kamen immer mehr Sprachen hinzu, inzwischen „spricht“ Cochrane 15 Sprachen.

Weiterlesen

Cochrane Crowd in Zeiten von COVID-19: jetzt mitmachen

Quarantäne, Ausgangssperren, Kontaktverbote – aufgrund der COVID-19-Krise gilt für Menschen, die nicht in sogenannten kritischen Berufen arbeiten, im Augenblick weltweit das Gleiche: Abstand halten und, wenn es irgendwie geht, zuhause bleiben. Wir haben einen Tipp, wie Sie sich von zuhause aus einer interessanten und sinnvollen Aufgabe widmen und dabei die Arbeit von Cochrane unterstützen können.

Weiterlesen

Nützliche, patientenrelevante Forschung

Forscherinnen und Forscher kämpfen um begrenzte Fördermittel, um ihre Arbeit zu finanzieren. Ein Nebenprodukt dieses Wettkampfs sind Studien, die kaum zum Erkenntnisgewinn beitragen oder sogar unnötig sind. Solche Studien werden unter dem Begriff „research waste“ zusammengefasst. Ein spannendes Thema von dem ich beim EBM-Kongress in Basel erstmals gehört habe. In diesem Blog-Beitrag möchte ich einen Überblick über dieses wichtige Thema geben.

Weiterlesen

Cochrane Nutrition: das weite Feld der evidenzbasierten Ernährung

“Ernährung ist einer der wichtigsten Faktoren, die zur Entstehung von kardiovaskulären Erkrankungen beitragen und auf die wir einen direkten Einfluss haben“, so Solange Durão, Co-Direktorin von Cochrane Nutrition – des Cochrane-Felds zum Thema Ernährung. Dieser auf einem Interview mit Solange Durão basierende Artikel stellt die breitgefächerte Arbeit von Cochrane Nutrition vor und schließt unsere Serie zum Thema „Ernährung und kardiovaskulären Erkrankungen“ auf Wissen Was Wirkt ab.

Weiterlesen

2.7 Alle Teilnehmer sollten nachbeobachtet werden

Dies ist der 19. Beitrag einer Blogserie zu einer Zusammenstellung von „Schlüsselkonzepten zur besseren Bewertung von Aussagen zu Behandlungen“, die im Rahmen des Informed Health Choices (IHC) Projektes erarbeitet wurden. Jeder der insgesamt 36 Blogbeiträge befasst sich mit einem der Schlüsselkonzepte, die als wichtig dafür erachtet werden, Aussagen zu Wirkungen von Behandlungen besser verstehen und einordnen zu können.

Dass Teilnehmer aus Studien ausscheiden oder nicht nachbeobachtet werden können ist in der Forschung nichts ungewöhnliches, kann jedoch zu verzerrten Einschätzungen der Wirkung von Behandlungen führen.

Weiterlesen